Schreibwaren Bäck bringt Kinderaugen zum Strahlen

Der erste Schultag ist für jedes Kind etwas ganz Besonderes. Dank einer großzügigen Spende der Firma Bäck können sich in diesem Jahr auch sozial benachteiligte ABC-Schützen auf eine prall gefüllte Schultüte freuen. „Gerade für bedürftige Familien sind die nötigen Anschaffungen für die Einschulung ein finanzieller Kraftakt“, weiß Christian Bäck vom Fachgeschäft Schreibwaren Bäck. „Für eine Schultüte reicht es dann oftmals nicht mehr. Hier wollen wir einspringen und diesen Kindern mit Schultüten einen schönen Start ermöglichen.“

Eine wichtige Voraussetzung für den guten Start in die Schule ist auch qualitative hochwertiger Schulbedarf. Deshalb werden die Schultüten unter anderem mit praktischen Schulsachen in Markenqualität gefüllt. Aber natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

Durchgeführt wird die Spendenaktion in Zusammenarbeit mit den Kommunen und dem Wohlfahrtsverband „Verein zur Förderung der Pfaffenhofener Tafel“. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Einrichtungen vor Ort dieses kostenlose Angebot machen können. Schließlich soll die Einschulung für jedes Kind zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.“

v. l. Frau Heide Lempp (Hallertauer Tafel) Frau Bäck (Chefin – Schreibwaren Bäck) Frau Eidenberger (Hallertauer Tafel)

Es wurden 24 gepackte Schultüten für bedürftige Einschüler gespendet. Die Menge wurde von den beiden Damen der Tafel bestimmt. Über die Tafel werden die Schultüten verteilt.